Sprachtechnologien

Die Sprachtechnologiegruppe (LT-Gruppe) erforscht und nutzt computergestützte Ansätze, um verschiedene Teilbereiche der Linguistik voranzubringen. Die Aktivitäten der Gruppe umfassen:

  • Erstellung und Sammlung: Citizen Science, Transkription oder Crowdsourcing-Initiativen

  • Anreicherung: Korpusannotation

  • Verwaltung: Datenbanken, Infrastrukturen und Standards

  • Analyse, Visualisierung und Simulation: Erforschung von Nicht-Standard-Sprachvarietäten, z. B. mit statistischen Methoden, maschinellem Lernen und neuronalen Netzen

  • Anwendung: Entwicklung von Technologien zur Unterstützung der Forschung am Institut

Ursprünglich wurde die LT-Gruppe gegründet, um andere Forschungsgruppen innerhalb des Instituts bei der Verwaltung und Verarbeitung linguistischer Daten zu unterstützen. Mit dem kontinuierlichen Zuwachs an LT-Experten am Institut begann die LT-Gruppe bald eine eigene Forschungsagenda zu entwickeln. Infolgedessen betreibt die LT-Gruppe heute aktiv computerlinguistische Forschung zur Erstellung, Kuratierung, Anpassung und langfristigen Bewahrung von Sprachressourcen und -werkzeugen, während sie weiterhin auch den Forschungsbemühungen des gesamten Instituts mit Fachwissen und technischer Unterstützung zur Seite steht. Dabei trägt die LT-Gruppe zur Erweiterung traditioneller Forschungsdesigns und -verfahren durch die neuesten Entwicklungen aus der Computerlinguistik und dem Natural Language Processing (NLP) bei und sammelt gleichzeitig wertvolle Informationen über die Gegebenheiten und Bedürfnisse von Nutzern in linguistischen Forschungskontexten. Thematisch konzentriert sich die Forschungsarbeit der LT-Gruppe vor allem auf Nicht-Standard-Sprachvarietäten wie Lernersprache, computervermittelte Kommunikation und Fachsprache.

Die wechselseitig gewinnbringende Zusammenarbeit der Forschungsgruppen ist eine der Stärken des Instituts für Angewandte Sprachforschung und hat zu seiner internationalen Anerkennung in mehreren Bereichen der angewandten interdisziplinären Forschung beigetragen. Laufende Projekte konzentrieren sich auf die Erstellung und Verwaltung von Ressourcen, insbesondere von Lernerkorpora und computervermittelter Kommunikation, Sprachforschungsinfrastrukturen, Crowdsourcing für computergestütztes Sprachenlernen, maschinelles Lernen zur Datenannotation, Visualisierung linguistischer Informationen, Digital Humanities und digitales Kulturerbe, Citizen Science und in begrenztem Umfang Technologien für Terminologieforschung und E-Lexikographie.

Kontakt

Verena Lyding (Gruppensprecherin)

Research Group Projects

1 - 9
Project

Zeit.shift

Zeit.shift – digital in gesterns Zukunft: Bewahrung, Erschließung und Vermittlung des kulturellen ...

Duration: September 2020 - October 2022

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy