CRIOSAR

Multi-Frequenz-SAR-Anwendungen in der Kryosphäre

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: July 2021 - January 2023
  • Project status: ongoing
  • Funding:
    ASI (National funding /Project)

Das CRIOSAR-Projekt konzentriert sich auf die Anwendung von multifrequenten SAR-Daten an die Kryosphäre im Hinblick auf Naturgefahren und Wasserressourcenmanagement. Das allgemeine Ziel des Projekts ist die Entwicklung innovativer Algorithmen für ein besseres Verständnis von Phänomenen wie Permafrostverformung, SAR-2-Way-Signal-Extinktionskoeffizient, Schneewasseräquivalent (aus der Differentialinterferometrie) und Bodenzustand (Einfrieren/Auftauen).

Zu diesem Zweck werden die von verschiedenen SAR-Sensoren gesammelten Daten ausgenutzt. Diese Sensoren sind durch unterschiedliche Frequenzen charakterisiert. Die gesammelten Informationen werden mit Daten von anderen Sensortypen (optisch/hyperspektral, thermisch, Mikrowellenradiometrie und tragbarem Bodenradar) ergänzt.

Für die Sammlung von Bodendaten, die für die Implementierung von elektromagnetischen Modellen und die Beschreibung physikalischer Prozesse sowie für die Validierung von Inversionsalgorithmen notwendig sind, wurden einige Testgebiete identifiziert (2 in Italien und eines in Argentinien).

Insbesondere wird das CRIOSAR-Projekt innovative Techniken für die Schätzung des Schneewasseräquivalents (SWE) auf der Grundlage der SAR-Interferometrie testen und interferometrische und Offset-Tracking-Techniken in verschiedenen Frequenzen für Permafrostverformungsmessungen integrieren. Für die Integration der verschiedenen Ansätze werden Techniken des maschinellen Lernens eingesetzt.

Kontaktpersonen: Claudia Notarnicola claudia.notarnicola@eurac.edu und Giovanni Cuozzo giovanni.cuozzo@eurac.edu

Projekt gefördert durch

Related News
1 - 1

20 July 2021

Kick off meeting: project CRIOSAR

Project Team
1 - 7

Projects

1 - 8
Project

TRANSALP

Grenzüberschreitende Sturmrisiko- und Folgenabschätzung in alpinen Regionen

Duration: December 2020 - May 2022Funding: Other EU Funding (EU funding / ...

view all

Institute's Projects

Institute
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Except where otherwise noted, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter "Privacy Policy".

Privacy Policy