PROSNOW

Umsetzung eines Vorhersagesystems für die Verwaltung und die Optimierung des Schneebestandes in alpinen Skigebieten

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
PROSNOW
  • Project duration: August 2017 - August 2020
  • Project status:
    Abgeschlossen

Projekt gefördert durch

European Commision Horizon 2020

Das Ziel des Projektes PROSNOW, ein von der EU gefördertes Horizon 2020 Projekt, ist die Erstellung eines Prototypensystems für meteorologische und klimatische Vorhersagen, für einen Zeitraum von einer Woche bis zu mehreren Monaten. Das System wird der Verwaltung des Schneebestandes dienen und sich dabei speziell an die Anforderungen der Skiindustrie richten: bei der Entwicklung werden sowohl Wissenschaftler als auch Anwender zusammenarbeiten. Ausgehend vom aktuellen Stand der Technik, hat PROSNOW das Ziel, weit darüber hinausgehende Produkte zur Vorhersage von atmosphärischen Bedingungen und Schneelage zu entwickeln. Die verbesserten Verfahren werden detaillierte Kurzzeit-Wetterbreichte (bis zu fünf Tage) sowie saisonale Klimavorhersagen (bis zu mehreren Monaten) ermöglichen. Für die Vorhersage müssen unterschiedliche Modelle und Daten vereint werden: Wetter- und Klimamodelle, Schneemodelle sowie Boden- und Satellitenmessungen. Die entwickelten Methoden werden in verschiedenen Testgebieten, in Frankreich, der Schweiz, Deutschland, österreich und Italien getestet werden. Das Projektkonsortium setzt sich aus wissenschaftlichen Institutionen, mit den Schwerpunkten Wettervorhersage, Klimamodellierung, Schneemodellierung sowie einer Gruppe mit der Spezialisierung für Produkte zur überwachung und dem Management des Schneebestandes, zusammen. Außerdem beteiligen sich acht wichtige Skiressorts in den Alpen. Das Endresultat soll den Nutzen eines solchen Systems für Skigebiete analysieren und dient als Vorbereitung für die mögliche Realisierung eines kommerziellen Services.

Das Projekt behandelt die Kombination von Erdbeobachtungsdaten mit Schneemodellierung und deren Verwendung im Kontext von Klimaservices.

Die EURAC ist für die Verarbeitung der Erdbeobachtungsdaten zuständig, welche zur retrospektiven Modellvalidierung, im Areal der unterschiedlichen Skigebiete, verwendet werden. Des Weiteren liegt es in der Zuständigkeit der EURAC, die Messdaten aus den Skigebieten zu sammeln und aufzubereiten und die Ergebnisse der Testanwendung für die Skigebiete in Südtirol (Italien) auszuwerten.

Kontaktpersonen: Carlo Marin, Claudia Notarnicola

carlo.marin@eurac.edu, claudia.notarnicola@eurac.edu

Partner
SLF - Schnee und Lawine Forschung, Davos
Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH
ALPsolut s.r.l.
SNOWSAT
TechnoAlpin AG
Dianeige SA
CGX AERO in SYS
Tourisme territoires transports envrionment conseil
Institut national de recherche en sciences et technologies pour l'environnement et l'agriculture
Météo-France
Universität Innsbruck
Universität für Bodenkultur Wien
Projekt Team
1 - 6

Projects

1 - 6
Project

NEXOGENESIS

Erleichterung der nächsten Generation wirksamer und intelligenter wasserpolitischer Maßnahmen durch ...

Duration: August 2021 - October 2021Funding:
Societal Challenge (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy