4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur umfassenden energetischen Sanierung des Wohngebäudebestandes in der EU

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
4RinEU
  • Project duration: September 2016 - June 2021
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 4.627.953,75 €
  • Website: https://4rineu.eu/

4RinEU definiert eine Reihe robuster technischer Lösungen für die energetische Ertüchtigung von Gebäuden, begleitet von anwendungsorientierten Methoden und Businessmodellen für den gesamten Planungs- und Sanierungsprozess.

Das Projekt wird das Fehlerrisiko sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung  energetischer Sanierungen minimieren, alle Planungs- und Bauphasen vom ersten Konzept bis hin zum Ende der Nutzungsdauer betrachten sowie Informationen zur Energieeinsparung, zum Komfort, zum Nutzereinfluss sowie zur Kosteneffizienz zur Verfügung stellen.

Die von 4RinEU verfolgte Strategie zur energetischen Ertüchtigung beruht auf drei Grundprinzipien: i) Durch der Anwendung von Technologien, die zur Einsparung des Primärenergiebedarfs um 60-70% im Vergleich zum Vorzustand führen, wird eine Kostensenkung  von 15% über einen angenommen Lebenszyklus von 30 Jahren erreicht.(im Vergleich zu einer konventionellen Sanierung) ii) Mit Partizipationsprozessen, die bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Technologieen den gezielten Informationsfluss und Wissensaustausch zwischen allen Beteiligten fördern, wird eine Halbierung der gegenwärtig üblichen Sanierungszeit erreicht. iii) Businessmodelle, die das Vertrauen in die Nachhaltigkeit einer Investition in die energetische Ertüchtigung festigen, erlauben die langfristige Anhebung der jährlichen Sanierungsrate im europäischen Gebäudebestand auf 3% bis 2020.

Mit den 10 Schlüsselergebnissen von 4RinEU werden folgende Ziele verfolgt:

Technologie: Reduzierung des Energiebedarfs (1. vorfabrizierte, multifunktionale Fassadenelemente, 2. Lüftungskonzepte mit Deckenventilatoren); Verbesserung der Energieeffizienz (3. Plug&Play Energie Hub, 4. Instrument zur objektspezifischen Nutzung erneuerbarer Energieen), Verbesserung der Gebäudefunktion (5. Sensible Datenverarbeitung) und Reduzierung von Bauabfällen (6. Strategien zur Optimierung des Wiederverwertungsprozesses)

Methoden und Instrumente: zum besseren Verständnis von Einsparpotenzialen in Gebäuden (7. kostenoptimierte Energiebilanz), zur Sicherung eines effektiven und partizipativen Planungsprozesses (8. anwenderorientierte Planungsprozesse auf der Grundlage eines Gebäudeinformationsmodells (BIM)), zur Reduzierung von Bauzeit und Fehlerrisiko bei der Umsetzung (9. Anwendungen für die Optimierung von Sanierungsprozessen)

Businessmodelle: zur Bestimmung des Risikofaktors einer energetischen Sanierung und zur Schaffung von Investitionsanreizen durch maßgeschneiderte Finanzierungszuschüsse (10. Instrument zur Abwägung des Kosten-Nutzen Verhältnises)

Publications
Multi-objective battery sizing optimisation for renewable energy communities with distribution-level constraints: A prosumer-driven perspective
Secchi M, Barchi G, Macii D, Moser D, Petri D (2021)
Zeitschriftenartikel
Applied Energy

Weitere Informationen: https://doi.org/10.1016/j.apenergy.2021.117171

https://doi.org/10.1016/j.apenergy.2021.117171

http://hdl.handle.net/10863/17483

The Role of Flexibility in Photovoltaic and Battery Optimal Sizing towards a Decarbonized Residential Sector
Dallapiccola M, Barchi G, Adami J, Moser D (2021)
Zeitschriftenartikel
Energies

Weitere Informationen: https://www.mdpi.com/1996-1073/14/8/2326/htm

https://doi.org/10.3390/en14082326

http://hdl.handle.net/10863/17165

Repository of Deep Renovation Packages Based on Industrialized Solutions: Definition and Application
Pernetti R, Pinotti R, Lollini R (2021)
Zeitschriftenartikel
Sustainability

Weitere Informationen: https://www.mdpi.com/2071-1050/13/11/6412/htm

https://doi.org/10.3390/su13116412

http://hdl.handle.net/10863/17772

Riqualificare non è solo una questione di energia
Lollini R, Pernetti R (2020)
Zeitschriftenartikel
Condominio: Quotidiano del Sole 24 Ore

Weitere Informationen: https://www.quotidianocondominio.ilsole24ore.com/art/risparm ...

L’approccio integrato alla riqualificazione profonda degli edifici: il progetto 4RinEU
Lollini R, Giuliani M, Pernetti R, Noris F, Signore G (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.ingenio-web.it/19003-lapproccio-integrato-alla-r ...

Riqualificazione energetica degli edifici: una facciata multifunzionale in legno da aggiungere a quella esistente
Pinotti R (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.casaeclima.com/ar_34904__Riqualificazione-energe ...

http://hdl.handle.net/10863/9672

Partner
R2M Solution srl
Gumpp & Maier GmbH
Housing Agency of Catalunia
Municipality of Oslo
Thermics Energie S.r.l.
Aiguasol - Advanced Systems for Solar Energy
FOUNDATION WOONZORG NETHERLANDS
INTEGRATED ENVIRONMENTAL SOLUTIONS LIMITED
Trecodome B.V.
TECNOZenith srl
Aderma s.r.l.
Sintef AS

Contact

Roberto Lollini

Project managerT 056 550 1740 93+ude.carue@inillol.otrebor

Riccardo Pinotti

Vice project managerT 966 550 1740 93+ude.carue@ittonip.odraccir

Sara Giona

Project assistantT 617 550 1740 93+ude.carue@anoig.aras

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - October 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy