INFINITE

EU H2020 INFINITE - INDUSTRIALISIERTE, HALTBARE GEBÄUDEHÜLLENSANIERUNG DURCH MITEINANDER VERBUNDENE TECHNOLOGIELÖSUNGEN

INFINITE
  • Project duration: October 2020 - April 2025
  • Project status:
    Laufend
  • Funding:
    Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 10.337.874,75 €
  • Website: https://infinitebuildingrenovation.eu/

INFINITE zielt darauf ab, die Marktdurchdringung von industrialisierten Komplettbausätzen für Gebäudehüllen zur tiefgreifenden Sanierung zu erhöhen, und zwar durch einen wettbewerbsfähigen, zuverlässigen, von den Interessengruppen akzeptierten und auf dem Lebenszyklus basierenden nachhaltigen Ansatz, der zur Dekarbonisierung des Gebäudebestandes der EU beiträgt. INFINITE wird daran arbeiten, die Kluft hinsichtlich der vollständigen Übernahme eines industrialisierten Sanierungsansatzes zu verringern, indem es eine Reihe von Multi-User und multidisziplinären Werkzeugen und umfassende industrialisierte Gebäudehülle-Technologien entwickelt, die auf soliden Geschäften beruhen und die Nachfragen erfüllen, indem sie den Schwerpunkt auf die Endnutzer und alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette legen. Die INFINITE Entwicklungstreiber sind: (i) Kosten- und Zeitreduzierung, (ii) Lebenszyklus-Perspektive, (iii) Design für Montage und Demontage unter Berücksichtigung des Restwertes am Ende der Lebensdauer und der Themen Konstruktion-Abriss-Entsorgung, (iv) Einführung kohlenstoffarmer Materialien, (v) Stakeholder-zentrierter Ansatz zur Sicherstellung der Akzeptanz des Konzepts. Dank INFINITE kann der Bausektor der EU die Chance nutzen, eine dauerhafte Dekarbonisierung des Gebäudebestands voranzutreiben und die Vorteile der „Renovation4.0" (Industrialisierung + Digitalisierung) als neue Generation des industrialisierten Sanierungsprozesses zu nutzen. Die zugrundeliegenden innovativen Technologien, Werkzeuge und Geschäftsmodelle werden sich auf die gesamte Wertschöpfungskette auswirken und eine tiefgreifende Aktivierung des Sanierungsmarktes auslösen können. Fallbeispiele können den erwähnten „Renovation4.0“-Ansatz validieren, während das Konsortium bereits gut etablierte kommerzielle Kanäle in der EU hat, die ein umfangreiches Replikationspotenzial und eine effektive Nutzung der Resultate ermöglichen werden.

Publications
Experimental Assessment and Data Analysis of Colored Photovoltaic in the Field of BIPV Technology Application,
Roverso R (2021)
Beitrag in Konferenzband

Konferenz: 38th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition | online | 6.9.2021 - 10.9.2021

Partner
Casa Spa
BOUYGUES Construction
Vortice Elettrosociali Spa
STANOVANJSKO PODJETJE
POLY-OUVRAGES
SUNAGE SA
IRI-UL
ARAMIS
LEITAT
PHYSEE GROUP BV
INSTITUTO VALENCIANO DE LA EDIFICACION
ONE TEAM SRL
HUYGEN
REbuild Srl
GREENDELTA GMBH
GRUNSTATTGRAU FORSCHUNGS- UND INNOVATIONS-GMBH
RUBNER HOLZBAU SPA
NOBATEK/INEF4 - Institute for Energy and Environmental Transition in Construction

Contact

Stefano Avesani

Project managerT 456 550 1740 93+ude.carue@inaseva.onafets

Roberto Lollini

Vice project managerT 056 550 1740 93+ude.carue@inillol.otrebor

Riccarda Moser

Project assistantT 457 550 1740 93+ude.carue@resom.adraccir

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - September 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
Great Place To Work

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy