EnergyMatching

EU H2020 EnergyMatching - Adaptable and adaptive RES envelope solutions to maximise energy harvesting and optimize EU building and district load matching

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
EnergyMatching
  • Project duration: October 2017 - July 2022
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 6.994.118,75 €
  • Website: https://www.energymatching.eu/

EnergyMatching zielt darauf ab, adaptive und anpassungsfähige Hüll- und Gebäudelösungen zur Maximierung der Erneuerung von erneuerbaren Energiequellen zu entwickeln: Vielseitige Click & Go-Unterkonstruktion für verschiedene Verkleidungssysteme (R3), Solarfensterpakete (R4), modulare, ansprechende BIPV-Hülllösungen (R5), erneuerbare Energien nutzende Pakete zur Heizung und Belüftung (R6).
Solche Lösungen sind in energieeffizienten Gebäudekonzepten für Selbstverbraucher integriert, die in einem lokalen Energienetz (energyLAN) verbunden sind. Das energyLAN ist so konzipiert, dass es sich mit umfassenden ökonomische Rationalisierungen befasst (organisiert von geo-cluster). Dazu gehören die Ausgleich von Kosten- und Leistungszielen durch die Energieerzeugungs-Business-Enhancer-Plattform (R1), die verschiedene Stakeholder-Vorteile, Risiken und Gesamt-Cashflows verarbeitet und es wird genutzt, um bestimmte Geschäftsmodelle zu entwickeln. Operative Strategien des energyLAN werden durch das Gebäude- und Distrikteergie-Ernte-Management-System (R7) voran getrieben.
EnergyMatching konzentriert sich auf Wohngebäude, um das höchste Potenzial in Bezug auf das NZEB-Ziel (Nearly Zero Energy Buildings) und die Optimierung der im Gebäudes integrierten erneuerbaren Energie Systeme in allen 4 Jahreszeiten zu ermöglichen.

EnergyMatching zielt darauf ab, adaptive und anpassungsfähige Hüll- und Gebäudelösungen zur Maximierung der Erneuerung von erneuerbaren Energiequellen zu entwickeln: Vielseitige Click & Go-Unterkonstruktion für verschiedene Verkleidungssysteme (R3), Solarfensterpakete (R4), modulare, ansprechende BIPV-Hülllösungen (R5), erneuerbare Energien nutzende Pakete zur Heizung und Belüftung (R6).
Solche Lösungen sind in energieeffizienten Gebäudekonzepten für Selbstverbraucher integriert, die in einem lokalen Energienetz (energyLAN) verbunden sind. Das energyLAN ist so konzipiert, dass es sich mit umfassenden ökonomische Rationalisierungen befasst (organisiert von geo-cluster). Dazu gehören die Ausgleich von Kosten- und Leistungszielen durch die Energieerzeugungs-Business-Enhancer-Plattform (R1), die verschiedene Stakeholder-Vorteile, Risiken und Gesamt-Cashflows verarbeitet und es wird genutzt, um bestimmte Geschäftsmodelle zu entwickeln. Operative Strategien des energyLAN werden durch das Gebäude- und Distrikteergie-Ernte-Management-System (R7) voran getrieben.
EnergyMatching konzentriert sich auf Wohngebäude, um das höchste Potenzial in Bezug auf das NZEB-Ziel (Nearly Zero Energy Buildings) und die Optimierung der im Gebäudes integrierten erneuerbaren Energie Systeme in allen 4 Jahreszeiten zu ermöglichen.

Publications
Techno-economic analysis of an exhaust air heat pump system assisted by unglazed transpired solar collectors in a Swedish residential cluster
Puneet S, Bonato P, Fiedler F, Widén J, Zhang X (2021)
Zeitschriftenartikel
Solar Energy

Weitere Informationen: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0038092X2 ...

https://doi.org/10.1016/j.solener.2021.06.026

http://hdl.handle.net/10863/18051

EnergyMatching Tool for the BIPV Early Design Optimization
Adami J (2021)
Beitrag in Konferenzband

Konferenz: 38th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition | online | 6.9.2021 - 10.9.2021

End of life tool for building product development: The solar window block case study
Gubert M, Toniato G, Papaiz L, Avesani S
(2021)
Vortrag

Konferenz: X Convegno dell'Associazione Rete Italiana LCA | Reggio Calabria | 22.9.2021 - 24.9.2021

End of Life tool for building product development: the Solar Window Block case study
Gubert M (2021)
Vortrag

Konferenz: l’Associazione Rete Italiana LCA, Innovazione e Circolarità | Reggio Calabria | 22.9.2021 - 24.9.2021

Active and energy-autonomous window. Renewable energy integration through design for manufacturing and assembly
Andaloro A, Minguez L, Avesani S (2020)
Beitrag in Konferenzband

Konferenz: Facade Tectonics Institute World Congress | Los Angeles | 25.3.2020 - 26.3.2020

Involucri attivi e adattabili: come l'edificio produce energia
Ciolli V, Giona S, Maturi L, Moser D (2019)
Zeitschriftenartikel
Casa & Clima

Weitere Informationen: https://issuu.com/quinebusinesspublisher/docs/casa_clima_80_ ...

http://hdl.handle.net/10863/12480

L’edificio che produce energia: le nuove tecnologie d’involucro
Ciolli V, Maturi L (2019)
Internet

Weitere Informationen: https://www.quotidianocondominio.ilsole24ore.com/art/risparm ...

Partner
Dalarna University
WIP GmbH & Co Planungs-KG
R2M Solution srl
Tecnalia - Parque Científico y Tecnológico de Gipuzkoa
LudvikaHem
Casa Spa
EuroFinestra SAS
Ferroamp Elektronik AB
Nibe Aktiebolag
Pellini Spa
Plastica Plaat B.V.
SolarWall Europe
BOUYGUES Construction
Onyx Solar Energy S.L.
TULiPPS Solar System Solution
OFFICE PUBLIC DE L'HABITAT DU DEPARTEMENT DE LA SEINE MARITIME

Contact

David Moser

Project managerT 726 550 1740 93+ude.carue@resom.divad

Laura Maturi

Vice project managerT 336 550 1740 93+ude.carue@irutam.arual

Sara Giona

Project assistantT 617 550 1740 93+ude.carue@anoig.aras

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - October 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy