MEMPHIS 2.0

Komplexe Algorithmen zur räumlichen Identifikation, Bewertung der zeitlichen Verfügbarkeit und wirtschaftlichen Bewertung von Abwärmequellen.

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: July 2021 - January 2023
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Public institutions (Other projects /Project)

The integration of waste heat into district heating networks (DHNs) is a key measure towards decarbonization of the energy system; DHNs can act as a buffer between supply and demand as well as thermal buses. However, one challenge is the extensive identification and evaluation of available waste heat sources on local scale, including waste heat from industry, service sectors, and sewage systems.

The “MEMPHIS 2.0” project builds upon previous research from the project partners and other researchers in the DH sector as well as upon “MEMPHIS” project and focuses on the potential and feasibility of supplying urban areas with low-grade waste heat. MEMPHIS 2.0 will further develop the existing "Waste Heat Explorer" (WHE) developed in "MEMPHIS" by two aspects:


  1. Applying the previously developed methodology on further IEA-DHC member states;
  2. Addressing missing information about the techno-economic potential by implementing technical design of the waste heat recovery systems, their economic assessments and thus strengthening the pluralistic waste heat utilisation.


Partner
Austrian Institute of Technology
HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Goettingen

Contact

Marco Cozzini

Project managerT 576 550 1740 93+ude.carue@inizzoc.ocram

Roberto Fedrizzi

Vice project managerT 016 550 1740 93+ude.carue@izzirdef.otrebor

Cristiana Losso

Project assistantT 806 550 1740 93+ude.carue@ossol.anaitsirc

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - October 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy