MEZeroE

Messung von Fassadenprodukten und -systemen, die zur nächsten Generation von gesunden Niedrigstenergiegebäuden (nZEB) beitragen

  • Project duration: December 2020 - January 2026
  • Project status:
    Laufend
  • Funding:
    Societal Challenge (Horizon 2020 /EU funding /Project)
  • Total project budget: 17.144.737,50 €

MEZeroE ist ein EU-weit verteiltes offenes Innovations-Ökosystem für: (i) Die Entwicklung von nZEB befähigende Fassaden-Technologielösungen; (ii) den Wissenstransfer; (iii) die Anpassung von Testbedürfnissen an bestehende Einrichtungen; (iv) die Bereitstellung von Monitoring in lebendigen Labors und (v) die Standardisierung von innovativen Lösungen, die von KMUs und größeren Unternehmen stammen, um einen umfassenden Wandel im Bausektor zu fördern, für alle Benutzer über eine einzige Anlaufstelle zugänglich. MEZeroE ermöglicht die Entwicklung von Lösungen, die sich auf Klimaneutralität und ein gesundes Raumklima fokussieren und mit fortschrittlichen Bewertungsmethoden und -diensten, anerkannten Protokollen und einer langfristigen Vision validiert sind, um Trends der Industrie 4.0, schnelle Entscheidungsfindung und kundenorientierte Anforderungen zu berücksichtigen. MEZeroE begleitet Unternehmen bei der Einführung des Open-Innovation-Ansatzes, bestehend aus Entdeckung (Phase 1), Stärkung (Phase 2) und Nutzung (Phase 3). MEZeroE wird über einen webbasierten, mehrseitigen virtuellen Marktplatz mit einem einzigen Zugangspunkt zugänglich sein, bestehend aus 9 Pilot Measurement & Verification Lines (PM&VL) und 3 Open Innovation Services (OIS), die Schulungen, Entwicklung von Geschäftsmodellen, systematisches IP- und Wissensmanagement abdecken. MEzeroE wird Prototypen als vollständig charakterisierte Produkte im Schnellverfahren auf den Markt bringen. Der virtuelle Marktplatz MEZeroE bietet strukturiertes Wissen für verschiedene Interessengruppen mit dem pragmatischen und fundierten mittel- bis langfristigen Ziel, ein vertrauenswürdiges Expertennetzwerk zu entwickeln und zu konsolidieren, das weit über den Projektzeitraum hinaus aktiv ist und sich selbst aufrechterhält. Basierend auf Synergien zwischen Partnern, bestehenden Kanälen und einer spezifischen Marketingstrategie wird MEZeroE 3 Einnahmequellen nutzen, um eine 4-fache Hebelwirkung gegenüber dem EU-Beitrag zu erreichen. Zu diesen Einnahmequellen gehören: (i) Mitgliedschaften (Nutzen des Verwalters der webbasierten Plattform); (ii) Beratung für Innovation und IPR-Schutz (Nutzen der OIS-Entwickler) und (iii) zusätzliche Einnahmen der Industriepartner (Nutzen der Benutzer) dank der auf den Markt gebrachten Produkte.

Partner
R2M Solution srl
Velux
Tecnalia - Parque Científico y Tecnológico de Gipuzkoa
Politecnico di Milano
Leopold Franzens University Innsbruck
Focchi Spa
LEITAT
Rothoblaas Gmbh
arbnco Ltd
INDRESMAT BV
FlexAndRobust Systems
GREENTEG
Riko houses production and marketing d.o.o.
ASSOCIATION COMPAZ
Tecnología Navarra de Nanoproductos S.L
Nuvap
Heliatek
FLEXBRICK
Denmark Technical University
WindowMaster International A/S
Institute of construction technology of Catalunya
Politecnico of Cracovia
Slovenian National Building And Civil Engineering Institute
INCURVO S.L.

Contact

Francesco Babich

Project managerT 876 550 1740 93+ude.carue@hcibab.ocsecnarf

Roberto Lollini

Vice project managerT 056 550 1740 93+ude.carue@inillol.otrebor

Riccarda Moser

Project assistantT 457 550 1740 93+ude.carue@resom.adraccir

Projects

1 - 10
Project

4RinEU

EU H2020 4RinEU - Leistungsfähige und anwendungsorientierte Technologien und Geschäftsmodelle zur ...

Duration: September 2016 - September 2021Funding:
Competitive Industries (Horizon 2020 /EU funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy