CC4Carnia

Ein Modell für Bürgerzentren in den Innenstädten von Carnia

Die lokale Strategie für die "Zukunft von Oberkarnien" ist Teil der umfassenderen "Nationalen Strategie für die inneren Gebiete" und sieht "eine Reihe von Maßnahmen vor, um der Marginalisierung und dem demografischen Niedergang der periphersten Gebiete des karnischen Territoriums entgegenzuwirken, indem ihre sozioökonomischen Systeme durch langfristige Planung unterstützt werden". Einer der Aktionsbereiche (Aktion 4) ist: "Eine Schule für das Territorium: Identität, Staatsbürgerschaft, Kompetenzen" zielt darauf ab, das Bildungsangebot zu stärken, um den territorialen Berufen und der Weiterbildung von Erwachsenen gerecht zu werden. Diese und andere Aktivitäten, die im Laufe der Forschung identifiziert werden, werden in speziellen Bürgerzentren durchgeführt, die an verlassenen kommunalen Schulstandorten eingerichtet werden.) Daher zielt das Forschungsprojekt auf die partizipative Ausarbeitung eines ersten Aktivitätsprogramms mit einer voraussichtlichen Dauer von 12 Monaten ab, das in den Bürgerzentren mit Hilfe von Techniken und Instrumenten durchgeführt werden soll, die auf das Empowerment der Gemeinschaften abzielen, d. h. auf die Stärkung der aktiven Beteiligung der Gemeinschaften (insbesondere junger Erwachsener) an der Förderung des sozialen und wirtschaftlichen Wohlergehens in ihrem Gebiet. Schließlich soll ein Modell für Bürgerzentren entwickelt werden, das für die Binnengebiete von Carnia gültig ist, aber auch in anderen italienischen Binnengebieten angewandt werden kann.

Partner
Berggemeinde Carnia
Projekt Team
1 - 4

Giulia Cutello

Team Member

Projects

1 - 3
Project

PuKuVi

Pustertaler Kulturartenvielfalt

Duration: December 2020 - September 2021Funding:
Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy