PlurAlps

Stärkung der Kapazitäten für einen pluralistischen Alpenraum

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Der Alpenraum steht in den kommenden Jahren der kombinierten Herausforderung einer alternden Bevölkerung und neuer Migrationsmodelle gegenüber. Daraus ergeben sich aber auch Möglichkeiten für soziale Innovation durch einen offenen und kreativen Umgang mit der Vielfalt und für einen bewusst angestrebten Pluralismus. Vor allem ländliche Regionen und Berggebiete brauchen neue Ansätze für eine breitverankerte Willkommenskultur.

PlurAlps zielt darauf ab, Gemeinden, Klein- und Mittelstandsunternehmen sowie die Zivilgesellschaft bei der Entwicklung einer Willkommenskultur zu unterstützen. Das stärkt Attraktivität und sozialen Zusammenhalt im ländlichen Raum.

Das Eurac Research Institut für Regionalentwicklung erarbeitet für PlurAlps Grundlagen, um Strategien für Sozialplanung und die Integration von MigrantInnen zu verbessern. In Südtirol entwickelt es Pilotprojekte, bei denen Migration, Sozial- und Arbeitsintegration im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus wirkt das Institut mit am Transfer der Ergebnisse an politische EntscheidungsträgerInnen.

 

Weitere Informationen unter www.alpine-space.eu/pluralps

Publications
La cultura d’accoglienza come strumento d’integrazione. L’esperienza delle attività pilota dal progetto PlurAlps in due comuni dell’Alto Adige.
Dalla Torre C, Weiß, ML (2019)
Vortrag

Konferenz: L´immigrazione nello spazio alpino| trasformazioni sociali, processi culturali, pratiche di accoglienza | Trento : 12.7.2019 - 12.7.2019

Aus einem anderen Blickwinkel - Eindrücke zur Willkommenskultur der Gemeinde Mals
Da un altro punto di vista - Impressioni sulla cultura dell'accoglienza a Malles
Film und Schnitt Gschnitzer, Magdalena (2019)
Multimedia

Weitere Informationen: https://youtu.be/3KjDkEdfEeU

Willkommen in Mals: Perspektivenwechsel hilft
Bernhart J (2019)
Zeitung
Kompass
Escursioni in montagna, caffè linguistici e momenti di confronto culturale, Eurac e l'accoglienza in Alto Adige: "La pluralità apporta innovazione"
Leveghi D (2019)
Internet

Weitere Informationen: https://www.ildolomiti.it/societa/2019/escursioni-in-montagn ...

http://hdl.handle.net/10863/12750

La cultura d'accoglienza come strumento d'integrazione: l'esperienza delle attività pilota del progetto PlurAlps in due comuni dell'Alto Adige
Dalla Torre C, Weiß ML (2019)
Vortrag

Konferenz: L'immigrazione nello spazio alpino| trasformazioni sociali, processi culturali, pratiche di accoglienza | Trento : 12.7.2019 - 12.7.2019

http://hdl.handle.net/10863/12176

Analysis of regulatory environment
Cutello G, Weiß M (2019)
Interreg, Alpine Space, PlurAlps ; Eurac Research
Report

Weitere Informationen: https://www.alpine-space.eu/projects/pluralps/en/project-res ...

http://hdl.handle.net/10863/12089

Alpine Cooperation Potential - Practical cooperation potentials between alpine regions
Weiß ML (2019)
Interreg, Alpine Space, PlurAlps ; Eurac Research
Report

Weitere Informationen: https://www.alpine-space.eu/projects/pluralps/en/project-res ...

https://hdl.handle.net/10863/13366

Willkommen in Mals: Perspektivenwechsel hilft
Bernhart J (2019)
Internet

Weitere Informationen: https://www.stol.it/artikel/panorama/panorama/willkommen-in- ...

https://hdl.handle.net/10863/11885

PlurAlps project: Analysis report pilot territories
Weiß ML (2018)
Interreg Alpine Space
Report

Weitere Informationen: https://www.alpine-space.eu/projects/pluralps/en/project-res ...

http://hdl.handle.net/10863/14320

Governance and social networks for welcoming and integrating newcomers – an overview report and cross-case study comparison
Dalla Torre C, Cutello G, Streifeneder T, Weiß ML (2018)
Report
Bolzano, Alla "Casa della solidarietà" premio interregionale nell'ambito di Eurac Research
Weiß ML (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.buongiornosuedtirol.it/2018/05/bolzano-alla-casa ...

http://hdl.handle.net/10863/9258

La Casa della Solidarietà vince un premio interregionale per l'integrazione
Weiß ML (2018)
Internet

Weitere Informationen: http://www.hds.bz.it/haus-der-solidaritaet-gewinnt-ueberregi ...

http://hdl.handle.net/10863/9609

Eine zweite Chance
Weiß ML (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.tageszeitung.it/2018/05/22/eine-zweite-chance/

http://hdl.handle.net/10863/9616

Haus der Solidarität gewinnt überregionalen Integrationspreis: Eurac Research ist Forschungspartner der alpenweiten Initiative
Weiß ML (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.suedtirolnews.it/politik/haus-der-solidaritaet-g ...

http://hdl.handle.net/10863/9682

Ein Vorbild für Vielfalt: Auszeichnung
Weiß ML (2018)
Internet

Weitere Informationen: https://www.salto.bz/it/article/22052018/ein-vorbild-fuer-vi ...

http://hdl.handle.net/10863/9619

The relevance of cultural heritage for enforcing the development of a welcoming culture
Weiß ML (2018)
Vortrag
Casa della solidarietà, premio europeo per l'aiuto ai migranti
Weiß ML (2018)
Zeitung
Alto Adige
Haus der Solidarität erhält Preis für vorbildliche Integration, Wettbewerb: Unter 41 Projekten aus 6 Ländern ausgezeichnet - Verleihung
Weiß ML (2018)
Zeitung
Dolomiten: Tagblatt der Südtiroler
Willkommene Migranten? Willkommenskultur in den Alpen
Weiß ML (2017)
Zeitung
Neue Südtiroler Tageszeitung
Eurac lancia un premio per l'integrazione
Weiß ML (2017)
Zeitung
Alto Adige
PlurAlps Alpine Pluralism Award 2018: Ankündigung der ersten alpenweiten Ausschreibung für gute Praxisbeispiele zur Integration von Zuwanderern
Weiß ML (2017)
Rundfunk-TV
Forscher der Eurac untersuchen den Umgang der Südtiroler Gemeinden mit der Bevölkerungsentwicklung
Weiß ML (2017)
Rundfunk-TV

Weitere Informationen: http://webfolder.eurac.edu/press/Clippings/20171102-RaiSuedt ...

Willkommenskultur in den Alpen: Auszeichnung für beste Initiativen
Weiß ML (2017)
Internet

Weitere Informationen: https://www.suedtirolnews.it/politik/willkommenskultur-in-de ...

http://hdl.handle.net/10863/9617

Bolzano: Migranti, cosa possono fare i Comuni per facilitare l'integrazione?
Weiß ML (2017)
Internet

Weitere Informationen: https://www.buongiornosuedtirol.it/2017/11/bolzano-migranti- ...

http://hdl.handle.net/10863/9618

Vinca il migliore (che accoglie)
Weiß ML (2017)
Internet

Weitere Informationen: https://www.salto.bz/de/article/02112017/vinca-il-migliore-c ...

http://hdl.handle.net/10863/9615

Willkommenskultur in den Alpen: Auszeichnung für beste Initiativen zu vergeben
Weiß ML (2017)
Internet
Der Vinschger: Westtiroler Zeitung für Politik, Kultur, Sport und Unterhaltung

Weitere Informationen: https://www.dervinschger.it/de/news/willkommenskultur-in-den ...

http://hdl.handle.net/10863/9612

La cultura dell'accoglienza nelle Alpi: le prospettive del progetto PlurAlps. Ripensare le migrazioni per uno spazio alpino pluralistico
Weiß ML, Dalla Torre C, Streifeneder T (2017)
Buchkapitel
Per forza o per scelta: l'immigrazione straniera nelle Alpi e negli Appennini

https://doi.org/10.4399/978882550494114

http://hdl.handle.net/10863/8476

Willkommenskultur in den Alpen: Preise für beste Initiativen
Senoner S, Weiß ML, Mezzena D (2017)
Zeitung
Dolomiten: Tagblatt der Südtiroler
Partner
Region Piemont
Regionalentwicklung Vorarlberg
Region Rhône-Alpes
Gemeindenetzwerk Allianz in den Alpen
Franco Demarchi Stiftung
Hochschule Luzern
Regionalmanagement Obersteiermark Ost
Institut für Stadtplanung der Slowenischen Republik
CIPRA International Lab
Projekt Team
1 - 7

Eleonora Psenner

Team Member

Andrea Membretti

Team Member

Giulia Cutello

Team Member

Projects

1 - 3
Project

PuKuVi

Pustertaler Kulturartenvielfalt

Duration: December 2020 - October 2021Funding:
Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy