CROSSLIN3

Transferphänomene beim Erwerb von Tempus/Aspekt: eine korpusbasierte Studie über mehrsprachige Lernende von Englisch als Tertiärsprache

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: April 2021 - April 2024
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Provincial P.-Fondazione Cassa Risparmio Bolzano (Province BZ funding /Project)
  • Total project budget: 23.000,00 €

Dieses Doktoratsprojekt zielt darauf ab, den sprachübergreifenden Einfluss (Cross-Linguistic Influence, CLI) zu untersuchen, der beim Erwerb von Tempus/Aspekt (TA) bei mehrsprachigen Lernenden mit Englisch als Tertiärsprache auftritt.

Ausgehend von Odlins (1989) Definition von CLI als "der Einfluss, der sich aus den Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen der Zielsprache und einer anderen, zuvor erworbenen Sprache ergibt", zielt diese Untersuchung darauf ab, den Einfluss der beiden Hintergrundsprachen (Italienisch und Deutsch) bei mehrsprachigen Lernern, die Englisch als L3 erwerben, zu beobachten.

Das Hauptinteresse bei der Untersuchung von CLI gilt dem Erwerb von Tempus/Aspekt (TA), einem der wichtigsten Aspekte, in dem sich die drei untersuchten Sprachen (Deutsch, Italienisch und Englisch) typologisch unterscheiden.

In diesem Sinne werden die vorherrschenden Theorien zum Erwerb des TA-Systems (die am meisten diskutierte Aspekt-Hypothese, Default Past Tense Hypothese, ...) in Kombination mit den Theorien zum CLI im Drittspracherwerb (L2 Status Factor Model, Cumulative Enhancement Model, ...) geprüft und diskutiert.

Die Grundlage des Projekts wird durch einen Subkorpus englischer Texte aus LEONIDE gebildet, einer dreisprachigen Längsschnittdatensammlung, die von Lernenden der unteren Sekundarstufe stammt und im Rahmen des Projekts "SMS - Eine Schule, viele Sprachen" (2015-2018) gesammelt wurde, das in der Provinz Bozen eingerichtet wurde, um Mehrsprachigkeit als Bildungsziel zu fördern.

Publications
Cross-linguistic influence in the acquisition of Tense/Aspect: a corpus-based study on multilingual learners of English as Third Language
Lopopolo O (2021)
Vortrag

Konferenz: Corpus Linguistics Summer School | Birmingham | 5.7.2021 - 8.7.2021

The acquisition of the progressive aspect in multilingual learners of English: some methodological issues
Lopopolo O (2021)
Vortrag

Konferenz: The Graduate Student Conference in Learner Corpus Research | Elverum | 11.10.2021 - 12.10.2021

"I am not brave in English": Cross-Linguistic Influence in Learning English as L3 in the South Tyrolean Learner Corpus "SMS"
Lopopolo O (2020)
Vortrag

Konferenz: Mehrsprachigkeit und Lernerkorpora | Bolzano | 13.2.2020 - 13.2.2020

Partner
University for Foreigners of Perugia
Projekt Team
1 - 1

Projects

1 - 9
Project

ITACA

Textkohärenz in der italienischen Bildungssprache

Duration: September 2020 - December 2021Funding:
Provincial P.-L.P. 14. Research projects (Province BZ funding /Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy