OpenSpaceAlps

Nachhaltige Entwicklung der alpinen Freiräume durch Verbesserung der Raumplanung

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Project duration: September 2019 - June 2022
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Alpine Space 2014-2020 (EUTC /EU funding /Project)
  • Total project budget: 980.739,61 €

Naturnahe Freiräume sind die Grundlage des menschlichen Wohlergehens, der biologischen Vielfalt und der Lebensgrundlage künftiger Generationen. Diese lebenswichtigen Räume nehmen in den Alpen aufgrund des zunehmenden menschlichen Einflusses und der Zerschneidung der Landschaft ab. Um diese offenen Räume zu erhalten, ist eine kohärente transnationale Zusammenarbeit der Raumplanung im Alpenraum dringend erforderlich. Dies entspricht dem EU-Ziel eines alpenweiten Netzwerks von naturnahen Gebieten als Teil der EU-Strategie für grüne Infrastruktur und der EU-Stadtentwicklungsagenda. OpenSpaceAlps fördert die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum und in den EUSALP-Gebieten durch die Erhaltung von Freiräumen als Teil der alpinen Grünen Infrastrukturen und die Stärkung der transnationalen Mehrebenen-Raumordnung.

Publications
Current governance and planning systems for open spaces in pilot sites
Laner P, Ranzoni M, Omizzolo A (2021)
Eurac Research, Interreg Alpine Space
(Local governance and implementation level)
Report

Weitere Informationen: https://www.alpine-space.eu/projects/openspacealps/deliverab ...

Conditions for transferring local spatial planning approaches for open spaces to alpine and EUSALP areas
Laner P, Omizzolo A, Kollmann N (2021)
Bolzano/ Bozen: EU
(Local governance and implementation level)
Report

Weitere Informationen: https://www.alpine-space.eu/projects/openspacealps/deliverab ...

Wie Bodenverbauung die Landwirtschaft unter Druck setzt
Laner P (2021)
Internet

Weitere Informationen: https://www.eurac.edu/de/blogs/agriculture/wie-bodenverbauun ...

Partner
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Institut für Stadtplanung der Slowenischen Republik
ALPARC - Le Réseau Alpin des Espaces Protégés
Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Regierung von Oberbayern
The Italian Federation of Parks and Nature Reserves
Projekt Team
1 - 4

Giulia Sommacal

Team Member

Projects

1 - 3
Project

PuKuVi

Pustertaler Kulturartenvielfalt

Duration: December 2020 - October 2021Funding:
Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy