Space and Society

Unsere Welt steht vor einer Reihe von Krisen, die Wirtschaft, Umwelt, Klima und unsere Lebensweise betreffen. Wir möchten den Übergang zu nachhaltigeren, gerechteren und solidarischeren Lebens- und Produktionsweisen zu beschleunigen.

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Die Forschungsgruppe Space and Society hat das Ziel, eine attraktivere, gesündere und gerechtere ländliche und städtische Gesellschaft zu schaffen. Um dies zu erreichen, arbeiten wir nach einem partizipativen und lokalen Ansatz: Wir berücksichtigen die Besonderheiten jeden Ortes, entwickeln gemeinsam mit den Menschen Zukunftsvisionen und setzen mit ihnen Lösungen um, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ziele

  • Wir untersuchen, wie der Zugang zu Chancen und Dienstleistungen für verschiedene soziale Gruppen in gleicher Weise gewährleistet werden kann, beispielsweise im Bereich der Sozialversorgung und der Transportdienstleistungen.
  • Wir arbeiten mit lokalen Akteuren zusammen, um gemeinsam Projekte zu entwickeln, welche die vorhandenen territorialen Ressourcen aufwerten. Das Ziel besteht darin, nachhaltige Lebensstile und das Wohlbefinden der Gemeinschaft zu fördern.

Forschungsthemen

  • Sozioökonomische Inklusion von Personen mit Migrationshintergrund in lokale Gemeinschaften, mit besonderem Fokus auf Arbeitsintegration, Zugang zu Dienstleistungen und territorialen Ressourcen
  • Gemeinschaftspraktiken zur Förderung sozialer und ökologischer Übergangsprozesse hin zu einer nachhaltigen Lebensweise, wie experimentelle Praktiken der kollektiven Wirtschaft, soziale Innovationen bei der Verwaltung von Kollektivgütern und intelligenter Tourismus.
  • Zugängliche Verkehrssysteme im ländlichen Raum, mit besonderem Schwerpunkt auf öffentlichem Verkehr und digitalen Zugängen; Fahrradzugänglichkeit für die lokale Bevölkerung und für Touristen

Netzwerk

  • Netzwerk Green Mobility (STA)
  • Alpine Changemakers Network
  • Scientist For Future South Tyrol
  • Consulta dell´agricoltura sociale della Provincia di Bolzano
  • International Association for the Study of the Commons
  • Euromontana
  • ALpine Convention (Ad Hoc RSA9 Working Group on Alpine Towns; Alpine Climate Board)
  • Think Tank EUSALP Action Group 5
  • Association of Italian Geographers
  • New European Bauhaus of the Mountain

Contact

Elisa Ravazzoli

Research Group LeaderInstitut für Regionalentwicklung

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy