null
© Eurac Research | Annelie Bortolotti

magazine_ Article

1

Nachwuchsforschungspreis Südtirol 2021 geht an den Medizinforscher Simon Rauch

15 December 2021

Simon Rauch, 37 Jahre, Forscher am Institut für Alpine Notfallmedizin und Leiter der Intensivstation des Meraner Krankenhauses, ist der Gewinner des neuen Junior Research Award Südtirol. Die Autonome Provinz Bozen hat ihm den mit 10.000 Euro dotierten Preis verliehen für seinen Einsatz in der notfallmedizinischen Forschung, die für Südtirol von großer Relevanz ist.

Simon Rauch, der selbst auch als Notfallmediziner bei Hubschraubereinsätzen mitfliegt, untersucht mit seinem Team, wie Verunglückte mit Unterkühlung und Polytrauma im schwer zugänglichen Gelände erfolgreich erstversorgt werden können. Unter anderem auch in medizinischen Studien mit Probanden im Extremklimasimulator terraXcube. Den Schwerpunkt möchte Rauch künftig auf Lawinennotfälle setzen.

Zu seinen jüngsten Studien gehören Untersuchungen über die Auswirkungen von Schutzausrüstungen bei Wiederbelebungsmaßnahmen und über das Hängetrauma, das nicht nur Kletterer betreffen kann, sondern auch Bauarbeiter, die sturzgefährdet sind und deshalb Gurte tragen. In der Pandemie ist Simon Rauch von der ersten Stunde in der Covid-Intensivstation des Meraner Krankenhauses tätig.

Hermann Brugger, Leiter des Instituts für Alpine Notfallmedizin freut sich mit Simon Rauch über den Preis: „Es ist eine große Genugtuung für das gesamte Institut. Simon ist ein sehr gründlicher und eigenständiger Forscher. Wenige sind in der Lage Forschungsfragen so klar zu formulieren, wie er es macht. Als nächstes wird Simon die Habilitation an der Universität Innsbruck angehen, die er sicherlich auch mit Bravour meistern wird!“

Simon Rauch ist Facharzt für Anästhesie, Reanimation und Innere Medizin. Nach seinem Studium in Innsbruck hat er seine Fachausbildung in Südtirol, Regensburg und München gemacht. Ein Stipendium hat ihn nach London und Brüssel gebracht, bevor er 2019 nach Meran zurückgekehrt ist. Simon Rauch ist bereits mehrfacher Preisträger als Arzt, als auch als hervorragender Klarinettist.

Related People

Simon Rauch

Hermann Brugger

Giacomo Strapazzon

Tags

Institute & Center


Related Content

ScienceBlogs
11 January 2022eureka

Light and shadow of climate change adaptation and mitigation strategies: South Tyrol

Giada Giacomini
article

Patente Lösung

Weil es das Gerät, das sie für eine wissenschaftliche Untersuchung brauchten, nicht gab, bauten zwei Forscher es kurzerhand selber. Und eröffneten damit ein neues Forschungsfeld.

news

L’abitare migrante

Un tavolo di discussione per mappare problemi e soluzioni possibili

Related Research Projects

1 - 10
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy