magazine_ News

1

Für bessere Wasserversorgung: Forscherteam vermisst Gletscher in Zentralasien

22 February 2021

Zu Sowjetzeiten führten Forschungseinrichtungen noch regelmäßig Gletschermessungen in Zentralasien durch, die jedoch nach dem Zerfall der Sowjetunion unterbrochen wurden. Erst seit etwa zehn Jahren haben Forscher wieder damit begonnen, sich mit den Veränderungen der Gletscher in Usbekistan, Kasachstan, Kirgistan und Tadschikistan zu befassen. Nun trägt auch ein Forscherteam von Eurac Research und der Universität Innsbruck dazu bei, die Lücke der letzten Jahre zu schließen und sammelt Daten zum Wasserabfluss und zu den saisonalen Veränderungen der Gletscher.

Related People

Martina Barandun

Tags

Institute & Center


Related Content

article

Schwanengesang der Erde

Was Thermokarstseen über den Permafrost aussagen und warum die Erwärmung des Bodens uns noch mehr beunruhigen sollte als jene der Luft