null

magazine_ Article

1

"Einen Baum, den man mit Opa oder Oma gepflanzt hat, reißt man nicht so einfach wieder heraus"

Lebendiges Kulturerbe - Inspiration für eine zukunftsfähige Lebensweise

© Ricarda Schmidt
27 November 2022by Laura Defranceschi

Eine der letzten drei Handwebereien in der Schweiz, die kurz vor dem Aus steht, rafft sich noch einmal auf, überarbeitet ihr Sortiment und ihr Marketing und schafft es schlussendlich, im von Abwanderung geprägten Val Müstair den Menschen mit qualitätsvollen Arbeitsplätzen wieder eine Perspektive zu bieten. Das ist nur eines von 25 Beispielen für lebendiges Kulturerbe, die ein Forschungsteam unter der Leitung von Eurac Research im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet erfasst hat.

Tags

Institute & Center


Related Content

interview

Unter derselben Sonne

Auf landwirtschaftlichen Flächen zugleich Nahrungsmittel anzubauen und Energie zu erzeugen ist möglich und rentabel – und es ist die Zukunft. Der Photovoltaikexperte David Moser ...