iNEST

PNRR iNEST - Vernetztes Nord-Ost-Innovations-Ökosystem

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
iNEST

Das Projekt iNEST (Interconnected Nord-Est Innovation Ecosystem), das im Rahmen des PNRR finanziell unterstützt wird, zielt darauf ab, die positiven Auswirkungen der Digitalisierung auf die wichtigsten Spezialgebiete von "Nord-Est" (Friaul-Julisch Venetien, Venetien und die Autonome Provinz Trient und Bozen) auszuweiten: Industrie und verarbeitendes Gewerbe, Landwirtschaft, Meeres- und Gebirgsumwelt, Architektur und Bauwesen, Tourismus, Kultur, Wellness und Lebensmittel sind die angesprochenen Bereiche. iNEST ist nach einer Struktur organisiert, die aus einem HUB und 9 Spokes besteht und alle Universitäten von Nord-Est sowie die wichtigsten Forschungs- und Technologietransfer-Organisationen, die in der Region tätig sind, einbezieht.

Eurac Research wird als Mitglied von Spoke 1 – „Ecosystems for Mountain Innovations“, geleitet von der Freien Universität Bozen, zum Projekt beitragen. Das allgemeine Hauptziel der Spoke ist die Förderung der Entwicklung neuer Produkte, Prozesse und Lebensstile, die in der Lage sind, lokale Traditionen zu konsolidieren oder zu unterstützen, die das Überleben und die demografische Vitalität der Bergregionen unter allen Gesichtspunkten (wirtschaftlich, ökologisch und sozial) gewährleisten.

Fünf Eurac-Institute und -Zentren sind an dem Projekt beteiligt. Das Institut für Alpine Umwelt, das Institut für Erdbeobachtung, das Zentrum für Klimawandel und Transformation und das Institut für Alpine Notfallmedizin werden zum Research Topic 1B beitragen. Letzteres zielt darauf ab, Strategien zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit und der Lebensraumqualität in Berggebieten, der Sicherheit und des Gesundheitssystems zu identifizieren und umzusetzen, wobei der Schwerpunkt auf Problemen und Risiken liegt, die sich aus der Dynamik des Klimawandels ergeben, sowie auf solchen, die mit verschiedenen Aspekten der Gesundheit und Sicherheit in Berggebieten zusammenhängen. Das Institut für Erneuerbare Energie wird einen Beitrag zu den Research Topic 3A und 3B leisten, die darauf abzielen, Lösungen für die Verbesserung nachhaltiger Energiestrategien in Berggebieten zu ermitteln und umzusetzen, sowie geeignete Strategien für kohlenstoffarme Transport- und Logistiksysteme in Berggebieten zu ermitteln, zu untersuchen und zu entwickeln.

alt
Publications
Assessing the Cost-Effectiveness of Incentives for Energy Transition Using Marginal Abatement Cost Curves
Billi S, Prina MG, Castagna M, Sparber W (2023)
MDPI AG
Zeitschriftenartikel
Energies

Weitere Informationen: http://dx.doi.org/10.3390/en16217412

https://doi.org/10.3390/en16217412

Related News
1 - 1
Project Partners
1 - 23

Projects

1 - 10
Project

HeatMineDH

EU LIFE22-CET-HeatMineDH: Kartierung von Niedertemperatur-Wärmeströmen sowie Investitionsplanung für ...

Duration: - Funding: 2021 – 2027 (Life+ / EU funding / ...

view all

Institute's Projects

Institute