null
© Eurac Research | Tiberio Sorvillo

magazine_ Article

1

Optimisten leiden weniger

Wie das Temperament die Schmerzwahrnehmung beeinflusst

20 October 2022by Valentina Bergonzi

Eine epidemiologische Untersuchung zeigt den Zusammenhang zwischen affektiven Temperamenten, d.h. bestimmten angeborenen Persönlichkeitsmerkmalen, und Schmerzempfindlichkeit. Für die Forscher eine interessante Erkenntnis (optimistische Menschen sind weniger empfindlich); noch interessanter aber ist, wie sie sie erlangt haben: durch Analyse einer Stichprobe aus der Allgemeinbevölkerung ohne manifeste Gesundheitsprobleme.

Related People

Roberto Melotti

Martin Gögele

Andrew Anthony Hicks

Peter P. Pramstaller

Tags

Institute & Center


Related Content

interview

AUA!

Eine Forscherin und ein Zeichner erzählen in einem Comic vom Schmerz

news

Die arrhythmogene Kardiomyopathie aufhalten

Neu entdecktes Molekül reduziert die Fettansammlung in den Herzzellen