People

Sara Parolari

Sara Parolari

Sara Parolari

Senior Researcher
Institut für Vergleichende Föderalismusforschung

T 612 550 1740 93+

About

Sara Parolari is Senior Researcher at the Institute for Comparative Federalism of Eurac research. She has been visiting scholar at the Faculty of Law of the University of Cambridge and the University of Edinburgh. She got her PhD in Comparative and European Legal Studies at the University of Trento in March 2007.

Her main research interests are Italian regionalism with a focus on special Regions, the special status of Trentino-Alto Adige/Südtirol, Federal and Regional Studies, Crossborder cooperation, and devolution in the British legal system.

She authored several articles on these topics in academic journals as well as edited books. She had provided consultancies to the Council of Europe and to regional/provincial governments in Italy.

Full CV is available at: https://scientificnet-my.sharepoint.com/:b:/g/personal/sparolari_eurac_edu/EUcfCBg3vm9Ppi9uAIex7bEBRHmYRUCNOxtvz6EOu-OcBQ?e=lC1gia

Projekte

1 - 9
Project

Anniversary Autonomy Statute

1d/2022: Jubiläum Autonomiestatut

Duration: December 2021 - December 2023Funding:
Internal funding EURAC (Project)

MAGAZINE Science Stories that Inspire

ScienceBlogs
06 April 2021eureka

Representative democracy in Italy: the great absentee in the Covid-19 emergency

Sara Parolari
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy