Magazine

  • Deutsch
  • English
  • Italiano

Ökonomie
all tags

27 April 21

Eurac Research: Eine Woche im Zeichen der Globalisierung

Das Forschungszentrum organisiert eine Webinar-Serie und erörtert mit internationalen Fachleuten, wie Globalisierung neu verstanden werden kann

Globalisierung gilt als der Schlüsselbegriff für die Welt, in der wir heute leben. Um aber ihre Dynamiken zu begreifen, brauchen wir eine erweiterte Perspektive. „Globalisierung verstehen“ ist der Titel einer Webinar-Reihe des Center for Advanced Studies in der Woche vom 3. bis 7. Mai. Fachleute aus sechs Nationen werfen in Mittags- und Abendseminaren einen interdisziplinären Blick auf den aktuellen Stand der Globalisierung – unter ihnen auch Manfred B. Steger, einer der renommiertesten Forscher auf dem Gebiet der Global Studies.

eine-woche-im-zeichen-der-globalisierung.zip

06 April 21

Leere Kassen nach Corona: Sind die öffentlichen Haushalte noch zu retten?

Eurac Research organisiert eine Online-Konferenz. Unter anderem nimmt Carlo Cottarelli als Redner teil, ehemaliger Sonderkommissar für die Überprüfung der öffentlichen Ausgaben in Italien.

Um die Thematik rund um die öffentlichen Ausgaben zu vertiefen, wird ein Vergleich zwischen Italien, Deutschland und Österreich gezogen. Mit welchen Strategien begegnen die drei Länder der Wirtschaftskrise, die der Gesundheitsnotstand mit sich bringt? Müssen sich die Staaten stärker verschulden? Diese und weitere Fragen werden in der Online-Konferenz diskutiert, die vom Institut für Public Management von Eurac Research organisiert wurde. Sie findet am Donnerstag, 8. April 2021 von 17 bis 18.30 Uhr statt.

oeffentliche-haushalte-nach-corona-noch-zu-retten.zip

15 Februar 21

Zwischen Skepsis und Solidarität – die Wahrnehmung des Tourismus in Südtirol

Repräsentative Umfrage von Eurac Research mit rund 1.000 Südtiroler Haushalten im Dezember zur Wahrnehmung des Tourismus in Zeiten der Pandemie liefert wichtige Daten für die Weichenstellung in der kommenden Saison

Die Corona-Pandemie hat dazu beigetragen, dass sich die Bevölkerung in Südtirol mit dem Tourismus im Land noch stärker auseinandersetzt als in den Jahren zuvor. Eine Befragung von 1.007 Personen im Zuge einer repräsentativen Haushaltsbefragung von Eurac Research macht deutlich, dass die Menschen den Tourismus einerseits als Risiko sehen – 80 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass der Tourismus die Infektionszahlen im Land deutlich beeinflusst hat – andererseits, dass dem Tourismus eine besonders wichtige Rolle für die heimische Wirtschaft zugedacht und der Branche in dieser schwierigen Zeit auch Solidarität entgegengebracht wird. Die Daten, die im Dezember 2020 erhoben wurden, liefern wertvolle Hinweise, um die Weichen für die zukünftige Entwicklung des Tourismus im Land zu stellen.

wahrnehmung-des-tourismus-in-suedtirol-in-zeiten-der-pandemie.zip