People

Günther Rautz

Günther Rautz

Günther Rautz

Head of Institute
Institut für Minderheitenrecht

T 012 550 1740 93+

About

  • Human Rights
  • Minority Protection
  • Cultural Diversity

Günther Rautz was born in 1968 in German and Slovene speaking Carinthia — a region in Austria that illustrates the richness and the many-layered complexity of European diversity. For more than 2 decades, he has lived in the trilingual region of South Tyrol (Italy). Since 1997 he has been a Senior Researcher at the European Academy Bolzano/Bozen where he is Head of the Institute for Minority Rights. The institute provides policy advice in minority issues particularly in Europe but also around the globe, including in Asia, where Günther Rautz is coordinating Human Rights projects, such as advising Tibetans in living in exile. He was also teaching at the University of Temeschwar/Timişoara (Romania) and till 2017 he was General Secretary of MIDAS — a European umbrella organisation bringing together over 30 dailies published in a regional or minority language. On European level he was author of the Commentaries in German and English of the CoE-Framework Convention for the Protection of National Minorities, he drafted some recommendations of the European Citizen Initiative “Minority Safepack Initiative (MSPI)” presented to the European Commission by FUEN and covered the minority media sector of the OSCE-HCNM joint Report on “Mapping Integration Indicators. A Reference Tool for Evaluating the Implementation of Ljubljana Guidelines-based Policy”.

Projekte

1 - 5
Project

MITF

Erinnerungs- und Identitäts- (Trans)Formationen in Südtirol

Duration: August 2019 - December 2021

MAGAZINE Science that inspires

ScienceBlogs
17 November 2020covid-19

Schnelltest für unsere gesellschaftliche Verantwortung: Ein Plädoyer

Günther Rautz
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015
ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001
ISO 27001:2013
00026/0

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy