null

magazine_ Interview

1

„Die Direttissima ist selten machbar“

Gespräche zwischen Disziplinen: Die Ökologin Ulrike Tappeiner und der Notfallmediziner Hermann Brugger im Interview.

29 September 2022by Barbara Baumgartner, Sigrid Hechensteiner

Das Thema Berg eint sie: Die Ökologin Ulrike Tappeiner untersucht seit vier Jahrzehnten alpine Ökosysteme und führt Buch über Klimawandel und Biodiversität. Der Notfallmediziner Hermann Brugger erforscht die Auswirkungen der Höhe auf den menschlichen Körper. Beide arbeiten mit riesigen Datensätzen, denen sie in monate-, oft jahrelanger Arbeit Antworten auf wissenschaftliche Fragestellungen entlocken. Das ist aufwändig, aber der einzige Weg, um unsere komplexe Welt schrittweise besser zu verstehen.

Related People

Ulrike Tappeiner

Hermann Brugger

Tags

Institute & Center


Related Content

article

Sport in den Bergen

Wie schätzen Menschen das Risiko ein und wie bereiten sie sich vor?

news

Extreme Rettung

Die Bergrettung Südtirol führte im terraXcube erstmals eine vollständig simulierte Übung unter Extrembedingungen durch