Living ICH

Grenzüberschreitende Governance-Instrumente zur Wertschätzung und Erhaltung eines lebendigen immateriellen kulturellen Erbes

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
Living ICH
  • Project duration: October 2020 - December 2022
  • Project status: ongoing
  • Funding:
    Italy-Switzerland 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)
  • Total project budget: 564.140,44 €

,Living ICH' befasst sich mit dem immateriellen agro-alimentären Kulturerbe im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet. Über die Jahrhunderte haben sich hier ähnliche oder gemeinsame Traditionen herausgebildet, die bis heute die Identität der lokalen Gemeinschaften maßgeblich konstituieren.
Aktuell ist das Bewusstsein für diese kulturelle Erbe kaum ausgeprägt und es existieren auch keine grenzüberschreitenden Governance-Strukturen zu seiner Bewahrung. Hier setzt ,Living ICH' an: das Projekt zielt darauf ab, Bewusstsein zu schaffen in Bezug auf die Rolle und Bedeutung des immateriellen Kulturerbes in dieser Region. Auf diese Weise sollen bestimmte Traditionen, Bräuche und Praktiken langfristig bewahrt, wiederbelebt und in ihrer Widerstandsfähigkeit gestärkt werden. .

Publications
Unfolding the Potential of Cultural Heritage: a Case Study from Val Venosta (South Tyrol, Italy)
Schmidt, R (2021)
Vortrag

Conference: Forum Carpaticum 2021 | Brno | 21.6.2021 - 25.6.2021

Weitere Informationen: https://forumcarpaticum.czechglobe.cz/

Our partners
Project Team
1 - 2

Projects

1 - 3
Project

PuKuVi

Pustertaler Kulturartenvielfalt

Duration: December 2020 - July 2022Funding: Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU ...

view all

Institute's Projects

Institute