Living ICH

Grenzüberschreitende Governance-Instrumente zur Wertschätzung und Erhaltung eines lebendigen immateriellen kulturellen Erbes

  • Deutsch
  • English
  • Italiano
Living ICH
  • Project duration: October 2020 - December 2022
  • Project status:
    Approval by the Scientific Committee
  • Funding:
    Italy-Switzerland 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)
  • Total project budget: 564.140,44 €

,Living ICH' befasst sich mit dem immateriellen agro-alimentären Kulturerbe im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet. Über die Jahrhunderte haben sich hier ähnliche oder gemeinsame Traditionen herausgebildet, die bis heute die Identität der lokalen Gemeinschaften maßgeblich konstituieren.
Aktuell ist das Bewusstsein für diese kulturelle Erbe kaum ausgeprägt und es existieren auch keine grenzüberschreitenden Governance-Strukturen zu seiner Bewahrung. Hier setzt ,Living ICH' an: das Projekt zielt darauf ab, Bewusstsein zu schaffen in Bezug auf die Rolle und Bedeutung des immateriellen Kulturerbes in dieser Region. Auf diese Weise sollen bestimmte Traditionen, Bräuche und Praktiken langfristig bewahrt, wiederbelebt und in ihrer Widerstandsfähigkeit gestärkt werden. .

Publications
Unfolding the Potential of Cultural Heritage: a Case Study from Val Venosta (South Tyrol, Italy)
Schmidt, R (2021)
Vortrag

Konferenz: Forum Carpaticum 2021 | Brno | 21.6.2021 - 25.6.2021

Weitere Informationen: https://forumcarpaticum.czechglobe.cz/

Partner
Regione Autonoma Valle d'Aosta - Abteilung für Land und Umwelt - Direktion Umwelt
Polo Poschiavo
Region Lombardei
Projekt Team
1 - 4

Projects

1 - 3
Project

PuKuVi

Pustertaler Kulturartenvielfalt

Duration: December 2020 - October 2021Funding:
Italy-Austria 2014-2020 (EUTC / EU funding / Project)

view all

Institute's Projects

Institut
Eurac Research logo

Eurac Research ist ein privates Forschungs-Zentrum mit Sitz in Bozen, Südtirol. Unsere Forscher kommen aus einer Vielzahl von wissenschaftlichen Bereichen und aus allen Teilen der Welt. Gemeinsam widmen sie sich dem, was ihr Beruf und ihre Berufung ist – die Zukunft gestalten.

Was wir tun

Unsere Forschung befasst sich mit den größten Herausforderungen, vor denen wir in Zukunft stehen: Menschen brauchen Gesundheit, Energie, gut funktionierende politische und soziale Systeme und ein intaktes Umfeld. Dies sind komplexe Fragen, und wir suchen nach Antworten in der Interaktion zwischen vielen verschiedenen Disziplinen. Unsere Forschungsarbeit umfasst dabei drei Hauptthemen: lebensfähige Regionen, Vielfalt als lebensförderndes Merkmal, eine gesunde Gesellschaft.

Great Place To Work
ISO 9001 / 2015ISO 9001:2015
05771/0
ISO 27001ISO 27001:2013
00026/0
ORCID Member

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen oder auf „OK“ klicken, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie unter:

Privacy Policy